RSS
 

Herzlich Willkommen

Theaterfreunde Wemding e.V. begrüßen Dich recht herzlich.

 

 

 
1 Kommentar

Eingetragen in Allgemein

 

Krimi & Dinner im Oktober 2017

Sichern sie sich jetzt schon Ihre Karten für unseren Krimi im Herbst 2017 !!!

Einfach per Mail an buchung@theaterfreunde-wemding.de

 

flyer_krimi_dinner

 
keine Kommentare

Eingetragen in Theater

 

Ferienprogramm 2016

Wer hat an der Uhr gedreht?

Gleich am ersten Ferienwochenende machten sich 40 theaterhungrige Kinder auf den Weg zur „Burg Eulenstein“. Dort besuchten sie „Das kleine Gespenst“. Schon lange wollte das kleine Gespenst nicht mehr um Mitternacht erwachen, sondern unter tags das kleine Städtchen Eulenberg erkunden. Nachdem die Rathausuhr bei einer Reparatur falsch gestellt wurde, stand diesem Wunsch nichts mehr im Wege. Denn plötzlich erwachte das kleine Gespenst mit dem zwölf Uhr Mittagsläuten! Dass es dadurch reichlich durch einander gab versteht sich von selbst. Die vielen Schauspieler der „Alten Bastei“ in Nördlingen setzten das Stück perfekt in Szene. Und auch das Publikum wurde mit eingebunden, in dem man unter Anderem den Schweden Thorsten Torstenson hochleben ließ und dabei kräftig mit den zuvor verteilten Fähnchen wedelte. So kam sicherlich bei niemandem Langeweile auf, ehe man sich auf den Heimweg machte. Aufgrund ihres zehnjährigen Bestehens haben  die Theaterfreunde Wemding die Fahrt über das Wemdinger Ferienprogramm möglich gemacht.

ferienprogramm_gruppe_2016

 
keine Kommentare

Eingetragen in Aktionen

 

Theater 2016: Voller Erfolg !!! Vielen Dank an alle Besucher und Helfer !!!

Bereits an der Premiere sowie an den weiteren Vorstellungen konnten die Theaterfreunde Wemding e. V. bei ihrem diesjährigen Stück erfreulich viele Zuschauer in der Stadthalle willkommen heißen. Diese bekamen den lustigen Dreiakter „Zwischen Wahnsinn und Mallorca“ von Bernd Spehling geboten. Dank der gelungenen Umsetzung der erfahrenen sowie zwei neuen Akteuren kam das Publikum voll auf seine Kosten und erlebte äußerst unterhaltsame Vorstellungen.

Gilbert versucht mit Hilfe seines Freundes Peter ein neues Leben auf Mallorca zu beginnen. Doch er ahnt nicht, dass seine Frau Carolin von den Plänen weiß. Er setzt alles daran, seinen Auszug aus der Wohnung zu meistern. Die Möbelpacker Klaus und Robert kommen wie geplant, allerdings entpuppt sich Lena, die vom hilfsbereiten Freund mitgebrachte Anhalterin, als eine wesentlich turbulentere Gestalt, wie zunächst angenommen. Dazu kommt noch die neue Nachbarin Jaqueline, die nur leicht bekleidet in der Wohnung steht und um Hilfe bittet. Zu allem Unglück taucht auch noch Angelo, der Chef von Lena auf. Dies alles der Schwiegermutter Penelope zu erklären wird nicht einfach. Aber es gibt keine Situation, die so aussichtslos wäre, dass Gilbert sie nicht meistern könnte.

Ein Stück mit vielen witzigen Momenten und einem Ende, das sich tatsächlich zwischen Wahnsinn und Mallorca bewegt 🙂

 

Vielen lieben Dank an unser tolles Spieler- und Bühnenteam: Dani Rieger (Robert), Johnny Gottwald (Gillbert), Heidi Häckel (Carolin), Florian Maier (Angelo), Sonja Fackler (Jaqueline), Simon Schneid (Technik) sowie vorne ( v. links) Jonas Härtlein (Peter), Manuela Hönle (Lena), Lukas Schmutterer (Soffleur), Petra Malek (Penelope), Armin Drabek (Klaus),

sowie an alle Helfer im Hintergrund (Bühnenauf- und Abbau, Theke, Küche, etc.) und natürlich an das mega Puplikum !!!

das war der Wahnsinn !!!

 

Bilder folgen…

 
keine Kommentare

Eingetragen in Theater

 

Zwischen Wahnsinn und Mallorca

GB_2016

Die Proben sind abgeschlossen und die Theaterfreunde Wemding freuen sich das Stück „Zwischen Wahnsinn und Mallorca“ vor Publikum spielen zu können.

16 + 17 April, sowie 22 + 23. April 2016 !!!

Unser Bild zeigt die Mitwirkenden des „Wahnsinns“ : (hinten v. links) Robert (Dani Rieger), Gilbert (Johnny Gottwald), Carolin (Heidi Häckel), Angelo (Florian Maier), Jaqueline (Sonja Fackler), Simon Schneid (Technik) sowie vorne ( v. links) Peter (Jonas Härtlein), Lena (Manuela Hönle), Lukas Schmutterer (Soffleur), Penelope (Petra Malek), Klaus (Armin Drabek)

 
keine Kommentare

Eingetragen in Allgemein

 

Einladung zum diesjährigen Theaterstück

image

 
keine Kommentare

Eingetragen in Theater

 

Krippenspiel 2015

Krippenspiel der Theaterfreunde Wemding

Die Jugendgruppe der Theaterfreunde führten heuer zum zweiten mal ein Krippenspiel auf. Die Geschichte wurde aus der Sicht des Weihnachtssterns erzählt. „Hirten und Schafe – bitte entschuldigt, dieses Jahr werde ich euch den großen Auftritt stehlen“, so begann der Stern (Selina Veit und Carolin Malek) das Spiel. Maria (Anne Malek) und Josef (Paul Maier) begaben sich auf die Suche nach einem Zimmer und machten Halt bei den Wirten Robin Hönle und Philipp Hofmann. Josef bedankte sich für den Platz im Stall: „ Im Stall ist´s warm und trocken, ein Ort an dem man gut schlafen kann.“ In der Nacht gebar Maria ihr Kind und als erste Gratulanten fanden sich die Hirten (Elli Maier und Pia Häckel) ein. Der Stern strahlte noch viel heller, damit jeder, der zum Kind wollte, den Weg dorthin auch fand. So kamen die drei Könige aus dem fernen Morgenland, diese wurden gespielt von Anna Maier, Philipp Hofmann und Robin Hönle.

Mit ihren Aufführungen erfreuten die Spieler die Zuschauer der Waldweihnacht der Kindergärten St. Emmeram und St. Marien sowie die Bewohner des Kreisseniorenheims.

krippenspiel_2015

 
keine Kommentare

Eingetragen in Aktionen

 

Herzlichen Dank an unsere „alte“ Vorstandschaft

Die neugewählte Vorstandschaft bedankte sich an diesem Abend recht herzlich bei den beiden „alten“ Vorständen, die nun schon 9 Jahre einen tollen Job geleistet haben und den Verein immer tatkräftig unterstützt haben und auch weiter unterstützen werden.

Mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedankte sich die neue Vorstandschaft durch Bianka Maier bei Ralf Eireiner und Markus Maier für die geleistete Arbeit.

CIMG5426

 

VIELEN DANK !!!

 
keine Kommentare

Eingetragen in Allgemein

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung

 Vorsitzender Ralf Eireiner eröffnete die Versammlung und stellte in seinem Jahresbericht die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres dar. Bereits Routine war die Teilnahme am Wemdinger Weihnachtsmarkt und nur kurz darauf fand das erstmals einstudierte Krippenspiel seine Aufführung in den Kindergärten St. Emmeram und St. Marien. Zur Faschingszeit wurden am Wemdosiaball zwei Sketche aufgeführt. Beim Derblecken, anlässlich des Starkbierfestes des Hotel Meerfräuleins im März, fungierte diesmal Ralf Eireiner als Solist. In den Sommerferien wurde das Wemdinger Ferienprogramm unter dem Motto „Mit Glöckchen und Peter Pan ins Nimmerland“ unterstützt. Im September präsentierte man im ausverkauften Stadel des Cafe Schlechts einen Sketcheabend. Sehr erfreut ist der Verein, dass vor kurzem der Einzug in den langersehnte eigenen Fundus erfolgen konnte. Freundlicherweise stellt diesen Raum die Familie Uhl zur Verfügung.

Turnusgemäß standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Hierbei kam es zu einem Wechsel im Amt des ersten und zweiten Vorsitzenden. Ralf Eireiner und Markus Maier, die seit der Vereinsgründung 2006 an der Spitze standen, wollten ihr Ämter abgeben. Die Führung des Vereins liegt nun bei Bianka Maier (1.) und Sonja Fackler (2.). Die Position des Schriftführers und Kassiers wird, wie in der Satzung verankert, von einer Person – Florian Maier – ausgeübt. Als Beisitzer fungieren Petra Malek, Manuela Hönle, Heidi Häckel und neu iCIMG5436m Team Johannes Gottwald.

Nun blickt man schon wieder auf den baldigen Wemdinger Weihnachtsmarkt und würde sich freuen wieder viele Besucher am Stand der Theaterfreunde begrüßen zu können. Verwöhnt werden diese mit selbstgemachten Jäger- und Früchtepunsch, mit Hotdogs Popcorn und anderen Leckereien.

(auf dem Bild fehlt: Heidi Häckel)

 
keine Kommentare

Eingetragen in Allgemein

 

Einladung zur JHV 2015

Wir laden alle Mitglieder und interessierte Theaterfreunde herzlich zur Jahreshauptversammlung ein.

Sonntag, 21.11.2015 um 17Uhr im Gasthaus zur Ente in Wemding

 

Auf euer Kommen freut sich die Vorstandschaft !!!

 

 
keine Kommentare

Eingetragen in Allgemein

 

Sketche-Abend 2015

am 26. September ab 20 Uhr Cafe Schlecht. Hier der Bericht: zum Artikel

sketche_1015_1 sketche_1015_2

 
keine Kommentare

Eingetragen in Allgemein